Liebe Freunde der Kunst …

… während der Vorbereitung zur Ausstellung.  Foto von der Galerie der Kesselschmiede.

… zu meiner diesjährigen Sommerausstellung lade ich Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Ich freue mich sehr, meine Arbeiten erneut, in den mittlerweile sanierten Räumen der ehemaligen Kesselschmiede und Werkstätten der Pulverfabrik, zeigen zu dürfen.

Das Kulturdenkmal Neckartal 142 ist ein fein sanierter Stahlbetonbau aus der Gründerzeit. Er erinnert an eine hell erleuchtete dreischiffige Basilika mit großzügiger Dachverglasung und feingliedrigen Fenstern entlang der Fassade. Eine Architektur, geradezu ideal für die Ausstellung von Kunst.

„Besonders interessant ist der Vorher-Nachher Effekt, da  ich dort bereits im letzten Jahr meine Arbeiten unter echten Baustellenbedingungen und mit viel Improvisation zeigen durfte. (…weiter unten finden Sie noch einige Fotos vom letzten Jahr)

Die Ausstellung wird eröffnet mit einer Vernissage am Sonntag, 15.  Juli  um 11.00h ,  begleitet vom  Berliner Kontrabassist und Komponist  Philippe Wozniak, der zusammen mit seinen Musikern das zeitgenössische Stück für zwei Geigen und Lautsprecher „This  is not reality 2018„  uraufführen wird. Das Stück ist angelehnt an mein Titelbild für die Ausstellung

„Der Welt entrückt“

Die Ausstellung ist von Sonntag, 15. Juli bis Sonntag 22.Juli geöffnet. Ich werde über die gesamte Dauer der Ausstellung für Sie da sein und freue mich auf Ihren Besuch.

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Einladung.

Die Führungen durch das Gebäude finden unter der Leitung des Eigentümers Reinhold Orawetz statt (www.solar-professional.com).

Führungen durch das gesamte Gebäude: Sonntag 15.07. – 12.30h ,  Mittwoch 18.07. – 18.30h ,  Sonntag 22.07. – 18.30h

Ich freue mich auf Sie

Ihre Ingrid Wild

Comments are closed.