salem2salem 2016

Vom 8.-28. August 2016 war ich zu dem internationalen und interdisziplinären Künstleraustausch Salem2Salem 2016 eingeladen. Es waren 3 spannende und unvergessliche Wochen mit ganz wunderbaren Künstlerinnen und Künstlern in dem beeindruckenden Ambiente von Schloss Salem. Das war Inspiration pur. Die Ergebnisse unserer Arbeit sind nun in der Prälatur von Schloss Salem ausgestellt. Die Ausstellung ist noch bis 03. Oktober täglich geöffnet.

Ausstellung zum Projekt Salem2Salem 201

                             bis 03. Oktober 2016 in der Prälatur von Schloss Salem

                             geöffnet täglich von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr 

Der Eintritt zur Ausstellung ist zwar frei, allerdings nur in Verbindung mit dem Eintritt ins Schloss Salem möglich. (weitere Infos hierzu http://www.salem.de/besucherinformation)

Infos über Salem2Salem, Impressionen, Künstler usw. unter

http://www.bodenseekreis.de/bildung-kultur/kultur/salem2salem/s2s-2016.html

Impressionen und Bilder von der Vernissage

ein Video von Joachim Rex

(weitere Links am Ende des Videos beziehen sich nicht mehr auf Salem))

Vernissage
Freitag, 26. August 2016, 19 Uhr
In der historischen Bibliothek von Schloss Salem
Das Projekt salem2salem ist ein internationaler und
interdisziplinärer Künstleraustausch, welcher wechselweise in Salem,
Deutschland und Salem (NY) USA stattfindet.
21 Künstlerinnen und Künstler aus den USA, der Schweiz und der
Region Bodensee-Oberschwaben arbeiten vom 8.-28. August im Schloss Salem.
Mit dabei sind Maler, Bildhauer, Musiker, Schriftsteller und Multimediakünstler.
Die in den 3 Projektwochenin entstandenen Arbeiten werden ab
26. August in der Prälatur von Schloß Salem zu sehen sein.
Zur Vernissage lade ich Sie herzlich ein.
Ihre
Ingrid Wild

Comments are closed.